1. trainingsland.de
  2. Blog
  3. Fitness
  4. Blogartikel

Trainingsintensität

Trainingsintensität - trainingsland.de

Grundsätzlich sollte man zwischen zwei sehr unterschiedlichen Zielsetzungen beim Training unterscheiden:

  • Leistungssteigerung
  • Optimierung biologischer Funktionen

Am einfachsten kann man das Anhand des Energieverbrauch als MET klassifizieren. Das „Metabolic Equivalent of Task“ (MET) wird benutzt, um den Energieverbrauch verschiedener Aktivitäten zu vergleichen. Es beschreibt dabei dem Umsatz von 3,5 ml Sauerstoff pro Kilogramm Körpergewicht pro Minute. 1 MET entspricht ungefähr dem Ruhezustand.

Es gibt für fast jede Aktivität, entsprechende Listen im Internet zu finden.

  • Die meisten biopositiven Effekte im Präventionssport werden mit etwa 10 MET Stunden pro Woche erreicht. Optimal auf 2-3 Einheiten verteilt.
  • Eine Optimierung Sauerstoffumsatz im Gehirn erreicht man bei 3-6 MET. 
  • Leistungssportler mit 50-90 MET Stunden pro Woche dagegen steigern sowohl die Leistung als auch bionegative Effekte wie die Änfälligkeit für Zerrungen oder Rupturen. Deshalb sollte man auch als Leistungssportler Wettkampfpausen für die Prävention nutzen und die Intensität anpassen.

Interessante FitnessStudios:

Premium

Hier werden Premium FitnessStudios angezeigt.

mehr zu Premium