1. trainingsland.de
  2. Blog
  3. training
  4. Blogartikel

Trainingsdauer Teil I

Trainingsdauer Teil I - trainingsland.de

Die Frage nach der Trainingsdauer ist primär natürlich abhängig von den gewünschten Ergebnissen. Ein ambitionierter Sportler wird grundsätzlich einen spezifischen Trainingsplan von einem erfahrenen Trainer benötigen, um seine Ziele zu erreichen.  Trotzdem kann man gerade für gesundheitsorientiertes Training bei Untrainierten und Anfängern einige Empfehlungen   geben:

Eine aktuelle Studie  der Deutschen Sporthochschule Köln belegt, dass effektives Training bereits mit einem Aufwand von nur zweimal 30 Minuten pro Woche möglich ist. Dieses führt nicht nur zu einer deutlichen Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit, sondern auch generell zu mehr Zufriedenheit.

Untrainierte, Anfänger und vor allem ältere Personen profitieren  von einem Trainingsprogramm mit 30–50% Intensität, dessen Sätze jeweils bis zum (annähernden) Muskelversagen   durchgeführt   werden (i.d.R.   ca.   20-25   zügige   Wdh.   bzw. 45 Sekunden Belastungsdauer), womit  auf  für  die  Gelenke  und  das Weichteilgewebe  schonende  Weise dem  Muskelschwund  (Sarkopenie) effektiv vorgebeugt werden kann.  Der  „anabole  Widerstand“,  der  für den   alternden   Muskel   diskutiert wird,   lässt   sich aktuellen Studien zufolge   offenbar   auch besser durch   eine   Erhöhung   des   Belastungsumfangs   (mehr Wiederholungen) durchbrechen.

Deshalb kann man mit ca. 4-6 Übungen a 20 Wiederholungen in der Startphase mit 45-60 Minuten Trainingsdauer ein effektives Training aufbauen.

Interessante FitnessStudios:

Premium

Hier werden Premium FitnessStudios angezeigt.

mehr zu Premium